02 Sep '12, 6am

Extreme Dürre und Rekordwärme in Nordamerika - trotz "Isaac"

Der Juli 2012 ging in den USA als heißester Juli seit Aufzeichnungsbeginn ein. Extreme Dürre suchte vor allem die Great Plains heim. Im Kanadisch-Arktischen Archipel und auf Grönland wurde massiver Eisschwund beobachtet. Alle Fakten zu diesen außergewöhnlichen Witterungsbedingungen sind auf den Internet-Seiten der „Wettergefahren-Frühwarnung“ des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung und des Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology (CEDIM) am KIT zusammengefasst „Die USA erleben dieses Jahr das bisher wärmste seit Aufzeichnungsbeginn. Zurück liegt der wärmste März, der drittwärmste April, der zweitwärmste Mai und nun der wärmste Juli, welcher selbst den bisherigen Rekordjuli vom Dust-Bowl-Jahr 1936 in den Schatten stellt“, fasst KIT-Experte Dipl.-Met. Bernhard Mühr zusammen. „Ein durchgreifendes Ende der Wärme und Trockenheit ist für die meisten...

Full article: http://www.sonnenseite.com/Surf-Tipps,Extreme+Duerre+und+...

Tweets

Wir #Bürger können von #Energiewende profitieren #antiAtom #antiAKW #Atommüll #Sicherheit

Wir #Bürger können von #Energiewende profitiere...

sonnenseite.com 02 Sep '12, 6am

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist in Zukunft nicht mehr nur den großen Energiekonzernen vorbehalten – auch ...

Internet kann Politikverdrossenheit nicht stoppen

sonnenseite.com 01 Sep '12, 11pm

Zu diesem Ergebnis kommen Politikwissenschaftler der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg, die der Frage nachgegangen sin...

NREL: Erneuerbare Energien können den Strombeda...

solarserver.de 27 Aug '12, 12am

Die National Renewable Energy Laboratories (NREL, Golden, Colorado, U.S.) des US-Energieministeriums haben eine technische...

Sonne und Windkraft können Stromnetz stabilisieren

sonnenseite.com 10 Sep '12, 7am

Wind, Sonne oder Biogas spielen immer größere Rollen für die Stromerzeugung. Wenn immer mehr Windkraft- oder Photovoltaika...