26 Mar '12, 10am

Energiesparende Sanierungsmaßnahmen bei Einfamilienhäusern rechnen sich nach neuer #dena-studie #wüstenrot

Eigentümer von sanierungsbedürftigen Einfamilienhäusern können die Mehrkosten für energetische Maßnahmen über die Energieeinsparung refinanzieren. Die zur Einsparung einer Kilowattstunde Wärmeenergie notwendige Investition liegt unter den Kosten, die Hausbesitzer für Wärme aus Heizöl oder Gas zahlen müssten. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena), die die Wirtschaftlichkeit energetischer Gebäudesanierungen in modernisierungsbedürftigen Ein- und Zweifamilienhäusern untersucht hat. „Wer sein Haus saniert und dabei nicht gleichzeitig die Energieeffizienz verbessert, verpasst eine günstige Gelegenheit“, betont Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. „Eigentümer müssen so oder so Geld in die Hand nehmen. Sie stehen also vor der Wahl: Entweder einmal richtig und energiesparend sanieren oder über Jahre hinweg hohe, voraussichtl...

Full article: http://www.zukunft-haus.info/de/presse/pressemitteilungen...

Tweets

Für »Android« entwickeln: »Android« von Google ist ein quelloffenes Betriebssystem für Mobilgeräte, das sich zun...

Für »Android« entwickeln: »Android« von Google ...

elektroniknet.de 26 Mar '12, 11am

Ähnlich verhält es sich mit Arduinos Mega Android Development Kit (ADK), das auf das Mikrocontroller-Board »ATmega2560« mi...