26 Mar '12, 4am

des

Es ist wieder so weit: Der Frühling ist da und statt zu wärmenden Suppen möchte man zu saftigem Obst und knackigem Gemüse greifen. Aber die Auswahl will gut überlegt sein. Denn nicht alles, was in der Obst- und Gemüseabteilung schön aussieht, ist auch gesundheitlich unbedenklich. Greenpeace ließ Daten der deutschen Lebensmittelüberwachung und von Greenpeace -Pestizidtests von Experten neu bewerten. Sie untersuchten hierfür mehr als 22.000 Proben. Das Ergebnis: Rund 80 Prozent des konventionell erzeugten Obstes und mehr als 55 Prozent der Gemüseproben enthielten Pestizide.

Full article: http://www.greenpeace.de/themen/chemie/nachrichten/artike...

Tweets

Woche 12/2012: RENIXX gibt deutlich nach - Wafe...

iwr.de 26 Mar '12, 6am

Münster - Der RENIXX taucht immer weiter ab. In der vergangenen Woche ist das regenerative Börsenbarometer um 4,74 Prozent...

Energy Storage-Konferenz: Energiespeicher müsse...

solarserver.de 19 Mar '12, 1am

Als in dieser Form einzigartige Pionierveranstaltung bezeichnete Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen in seiner Grunds...

Im Rahmen des Workshops werden die rechtlichen ...

energyagency.at 05 Apr '12, 11am

Das Integrierte Regionalprogramm (IRP) als Teil der Internationalisierungsoffensive neu der Bundesregierung setzt sich zum...