30 Dec '11, 1pm

2011 wurden über 2.500 Elefanten getötet um an ihr Elfenbein zu gelangen. Ein trauriger Rekord.

2011 wurden über 2.500 Elefanten getötet um an ihr Elfenbein zu gelangen. Ein trauriger Rekord.

30.12.11, Artenschutz , Politik Negativ-Rekord bei beschlagnahmtem Elfenbein 2011 wurden mehr als 23 Tonnen illegales Elfenbein sichergestellt / WWF: Gründe sind steigende Nachfrage in Asien und Profi-Schmugglerbanden Begeherte Ware: Elfenbein © WWF Berlin - Ein trauriger Rekord: Mit über 23 Tonnen wurde dieses Jahr weltweit mehr illegales Elfenbein bei großen Beschlagnahmungen (über 800 Kilogramm) sichergestellt als jemals zuvor. Dies teilt TRAFFIC mit, die internationale Artenschutzorganisation und Tochtergesellschaft des WWF. Hinter dieser Zahl stehen mindestens 2.500 getötete Elefanten. Insgesamt liegt die Zahl der getöteten Elefanten noch höher, denn die Gesamtmenge am diesjährig beschlagnahmten Elfenbein steht noch nicht fest. Hunderte von kleinen Beschlagnahmungen (unter 800 Kilogramm) sind noch nicht registriert. Es ist davon auszugehen, dass 2011 auch die bisherig...

Full article: http://www.wwf.de/presse/details/news/negativ_rekord_bei_...

Tweets

Fisch zu Silvester?

greenpeace.de 30 Dec '11, 12pm

Textansicht dieses Artikels Bildansicht dieses Artikels add2any Details zum Artikel: Artikel veröffentlicht am: 30.12.2011...