04 Dec '17, 10am

Der Felshumusboden (Folic Histosol) ist der #Boden des Jahres 2018.

Der Felshumusboden (Folic Histosol) ist der #Boden des Jahres 2018.

Durch den Klimawandel sind diese Böden in ihrer Ausprägung beeinflusst, Erosion kann zunehmen, die Hänge werden instabil. Aber auch übermäßige Beweidung oder starke touristische Aktivitäten (Mountain-Biking abseits der ausgewiesenen Pisten) haben tiefe Furchen in den Böden zur Folge, die die Erosion verstärken können. Mit der Auswahl dieses Bodens unter der Schirmherrschaft des Freistaates Bayern soll auf diesen wichtigen und schützenswerten Boden hingewiesen werden. „Boden des Jahres“ ist eine gemeinsame Aktion der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, dem Bundesverband Boden und dem Ingenieurtechnischen Verband Altlasten und Flächenmanagement. Die Aktion wird vom Umweltbundesamt unterstützt.

Full article: https://www.umweltbundesamt.de/themen/felshumusboden-bode...

Tweets

Der arroganteste Satz des Jahres 2017

gestern-nacht-im-taxi.de 17 Dec '17, 2am

Mein Kunde war ein Angeber. Im Wesentlichen hat er mir vorgejammert, wie schlimm es ist, dass sein teures Auto gerade in d...

Zustimmung zum Windenergieausbau ungebrochen ho...

wind-energie.de 04 Dec '17, 12pm

Die öffentliche Akzeptanz zum Ausbau der Windenergie ist nach wie vor hoch, sowohl in Schleswig-Holstein als auch bundeswe...

#NachhaltigesBauen in der Lehre: #DGNB intensiv...

dgnb.de 05 Dec '17, 2pm

Nachhaltiges Bauen in der Lehre: DGNB intensiviert Zusammenarbeit mit Hochschulpartnern weltweit Um für die Notwendigkeit ...

Wem gehört der Himmel https://t.co/QSEvFJyaJ8

sonnenseite.com 02 Dec '17, 8am

In der Ökonomie spricht man von „Common-Pool-Ressourcen“, die als Gemeinschaftseigentum von jedem in Anspruch genommen wer...