09 Sep '13, 12am

Photovoltaik-Forschung: Leipziger Wissenschaftler und Solarion AG untersuchen Folgen der Modulverschattung: Fü...

Für Solarzellen sind Verschattungen ein gewichtiges Problem. Schon Laub oder Schmutz auf einer Zelle können die Funktionstüchtigkeit eines Photovoltaik-Moduls beeinträchtigen und es dauerhaft beschädigen. Grund dafür ist ein Effekt, bei dem der Strom aufgrund einer zu hohen Spannung „durchbricht“ – und in die falsche Richtung fließt, erklärt die Universität Leipzig in einer Pressemitteilung. Die Ursache dieses Effekts wollen Physiker der Universität Leipzig in den kommenden drei Monaten gemeinsam mit der Solarion AG untersuchen. Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig unterstützt das Kooperationsprojekt im Rahmen ihrer Initiative „Wirtschaft trifft Wissenschaft“. Wenn der Solarstrom „durchbricht“ „Die Verschattung einer Solarzelle kann immense Folgen haben", sagt der Leipziger Experimentalphysiker Prof. Dr. Marius Grundmann. „An einem Punkt liegt plötzlich eine Spannun...

Full article: http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktue...

Tweets

Erleben Sie den #Audi S8 und weitere Audi-Highlights auf der #IAA2013:

Erleben Sie den #Audi S8 und weitere Audi-Highl...

audi.de 08 Sep '13, 4pm

Der Außenauftritt des Gebäudes ist bewusst reduziert und leicht gestaltet. Mit seinem verspiegelten, vier Meter hohen Sock...

Österreicher entwickelt visionäre Mobilitätslös...

solarserver.de 08 Sep '13, 12am

Der Grazer Michael Thalhammer hat ein neues, emissionsfreies Verkehrsmodell auf Basis von Solarenergie und Druckluft entwi...

Kasachstan veröffentlicht Ausbaupläne für erneu...

solarserver.de 09 Sep '13, 12am

Das rohstoffreiche Land Kasachstan ist gegenwärtig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Nutzung erneuerbarer Energiequelle...

LG Electronics: Photovoltaik macht unabhängig v...

solarserver.de 08 Sep '13, 12am

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert in einer aktuellen Strompreisstudie, dass die Stromversorger an der...