25 Nov '17, 7am

Atommüll: Deutsche können sich zu Schweizer Standortsuche äußern https://t.co/CA6EG3dQGa

Berlin – Während Deutschland den Standort für ein Atommüllendlager planmäßig bis zum Jahr 2031 finden will, sind die deutschen Nachbarn schon weiter. In Frankreich hat das Parlament bereits 2016 einen Entschluss gefasst und auch die Schweiz ist schon mitten drin in der Suche. Nun wollen die Schweizer dabei die Meinungen aus Deutschland anhören. Im Rahmen der in der Schweiz stattfindenden Suche nach einem Endlagerstandort für radioaktive Abfälle kann auch die deutsche Öffentlichkeit zu den möglichen Standortgebieten Stellung nehmen. Deutsche Bürger haben vom 23. November 2017 bis zum 9. März 2018 die Möglichkeit, sich an dem öffentlichen Anhörungsverfahren zu beteiligen. BfE koordiniert Öffentlichkeitsbeteiligung in Deutschland Am Donnerstag (23.11.2017) startete die dreieinhalbmonatige Frist für deutsche Bürger, sich zur Atommüll-Endlagersuche in der S...

Full article: http://www.iwr.de/news.php?id=34773

Tweets

The Guardian: Neue Atomkraftwerke können nicht ...

iwr.de 25 Nov '17, 1pm

Münster - Neue Atomkraftwerke in Großbritannien können mit Windkraftanlagen preislich nicht konkurrieren. Das sagte Han...

#Erneuerbare #Energien legen in #Baden-#Württem...

iwr.de 24 Nov '17, 6pm

Stuttgart - Im Bundesland Baden-Württemberg steigt die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien 2016 weiter an. Der Antei...