30 Aug '16, 1pm

via @WWF_Deutschland

Dichter Wald mit über 1000 Jahre alten Bäumen, Gras- und Sumpflandschaften, eine von Menschen unberührte Wildnis , ein Paradies für Tiere. Selous, größer als die Schweiz und im Süden Tansanias gelegen, ist seit 1982 ein UNESCO Weltnaturerbe . Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Flusspferde, Spitzmaulnashörner und viele andere Arten haben hier ihre Heimat. Doch die Idylle wird gerade zerstört. Durch Wilderei wurden in den letzten 4 Jahren 66 Prozent aller Elefanten getötet . Nicht genug: Mitten im Schutzgebiet will die Industrie mit Bohrtürmen, einer Uranmine und einem riesigen Staudamm die Natur zerstören. Der Verlust von Selous wäre unersetzlich. Darum haben wir vom WWF einen weltweiten Rettungsplan gestartet. Dafür brauchen wir eure Unterstützung, gemeinsam können wir Selous retten. Unterschreibt die Petition.

Full article: http://www.wwf.de/selous-retten/

Tweets

via @WWF_Deutschland

wwf.de 08 Sep '16, 10pm

Wahnsinnig schöne Natur mit wilden Tieren und 1000 Jahre alten Bäumen soweit das Auge reicht. Dort leben fast alle Tiere, ...