12 Aug '12, 7am

Hitze schickt die US-Kernkraftwerke in die Wüste

Die Produktion der Kernkraftwerke in den USA sinkt. Dürre und Hitze sorgen dafür, das immer mehr Reaktoren ihre Leistungen reduzieren müssen. Seit 2003 wurde noch nie sowenig Strom aus Kernkraft in die Netze geliefert, wie aktuelle Berichte der US Nuclear Regulatory Commission sowie Daten von Bloomberg aufzeigen. Das Vermont Yankee Nuklearkraftwerk nahe des Connecticut River, ein 620-Megawatt-Anlage, hat seine Leistung um 83 Prozent reduziert, weil der Niederwasserstand des Flusses und die Hitze sich auf die Kühlwassermengen auswirken. Ein weiteres Beispiel: Auch der Reaktor von FirstEnergy Corp. in Ohio wurde wegen der überdurchschnittlich hohen Temperaturen zürück gefahren. Denn Kernkraftwerke brauchen unbedingt genug Wasser, um während des Betriebs gekühlt zu werden- und die Flüsse oder Seen in ihrer Nähe können nicht mehr genug liefern. Sie haben aufgrund der Hitzeperi...

Full article: http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=6&article:oid...

Tweets

Woche 32/2012: RENIXX deutlich im Plus - First ...

iwr.de 13 Aug '12, 6am

Münster – Der internationale Aktienindex für regenerative Energien RENIXX World hat in der vergangenen Woche deutlich zuge...

“Die Ärzte”! In Berlin! Waldbühne! Sonntag!: DA...

taxi-blog.de 13 Aug '12, 3pm

“Die Ärzte”! In Berlin! Waldbühne! Sonntag! DAS ENDE IST NOCH NICHT VORBEI-Tour! Und Du kannst dabei sein! Ich habe hier u...

Rolex, IWC und Swatch: Uhren verdrängen an der ...

tagesanzeiger.ch 09 Aug '12, 7am

Wir freuen uns, dass Sie bei uns einen Kommentar abgeben wollen. Bitte nehmen Sie vorab folgende Regeln zur Kenntnis: Die ...

Oh WOW!?! >> Shoes That Tweet (Yes, Really!)

Oh WOW!?! >> Shoes That Tweet (Yes, Really!)

ecouterre.com 13 Aug '12, 8am

Depending on the pressure exerted on the soles of the shoes, each footfall is translated as a “tap” or “.” This informatio...