23 Apr '11, 10pm

Der Dalai Lama mahnt zur Zurückhaltung: Das im Exil lebende tibetische Oberhaupt und andere Tibeter bitten dring...

Der Dalai Lama appellierte heute an die Betroffenen, trotz der verfahrenen Situation die Ruhe zu bewahren. Indessen wandte sich ein hochrangiger Vertreter der Tibetischen Exilregierung an die Vereinten Nationen mit der Bitte, bei der Lösung der Krise zu helfen. „Die Lage, in der sich das Kloster Kirti in Nordost-Tibet im Augenblick befindet, ist grauenvoll“, heißt es in der Erklärung des Dalai Lama vom Freitag. „Das Kloster, das etwa 2.500 Mönche beherbergt, ist vollständig von bewaffneten chinesischen Kräften umgeben, die zu einem gewissen Zeitpunkt sogar seine Versorgung mit lebensnotwendigen Nahrungsmitteln und anderen Gütern gestoppt haben.“ Am 11. April setzte die bewaffnete Polizei Knüppel und abgerichtete Hunde gegen eine unbewaffnete Ansammlung von Tibetern vor dem Kloster ein - wie viele dabei verletzt wurden, weiß man immer noch nicht. Indem er daran erinnerte, d...

Full article: http://sonnenseite.com/index.php?pageID=95&article:oid=a1...

Tweets

Wie teuer wird der Atomausstieg?

Wie teuer wird der Atomausstieg?

sonnenseite.com 23 Apr '11, 5am

An das Märchen vom billigen Atomstrom glauben immer weniger Menschen, wenn sie erfahren, dass wir als Steuerzahler in den ...