09 Jan '12, 9am

Das haben wir satt: Aufruf an die Konzernleitung von Lidl, Edeka und Rewe unterschreiben

Zur Bekämpfung von Krankheiten können Antibiotika lebenswichtig sein. Sie verlieren aber zunehmend ihre Wirkung, weil immer öfter antibitotikaresistente Keime auftreten. Lebensmittel und vor allem Fleisch aus industrieller Tierhaltung gelten als Übertragungswege der Resistenzen. In Mastanlagen müssen Hähnchen unter so schlechten Bedingungen leben, dass viele Tiere ohne systematischen Antibiotikaeinsatz kaum bis zur Schlachtung durchhalten würden. Mehr... BUND deckt auf: gefährliche Erreger auch im Supermarkt In Filialen fünf großer deutscher Handelsketten hat der BUND Hähnchenfleisch unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Auf mehr als jeder zweiten Stichprobe der Hersteller "Wiesenhof", "Sprehe" und "Stolle" waren antibiotikaresistente Bakterien (gekauft bei Edeka, Netto, Lidl, Rewe und Penny). Diese Bakterien können bei der Zubereitung des Fleischs leicht auf den Menschen...

Full article: http://www.bund.net/das-haben-wir-satt

Tweets

Wir haben es satt! Bauernhöfe statt Agrarindust...

bund.net 08 Jan '12, 9pm

Die Agrarindustrie verursacht Dioxinskandale, Gentechnik im Essen und Tierleid in Megaställen. Sie verschärft Hungerkrisen...

BUND-Test: Hähnchenfleisch bei Lidl, Edeke und ...

bund.net 09 Jan '12, 8am

Berlin: Hähnchenfleisch aus deutschen Supermärkten und Discountern ist zu großen Teilen mit antibiotikaresistenten Keimen ...

PhotovoltaikZentrum: Dritte Auflage der Studie ...

solarserver.de 09 Jan '12, 1am

PhotovoltaikZentrum: Dritte Auflage der Studie zur An- und Verpachtung von Dächern für Solarstromanlagen erschienen Bereit...

Bundesnetzagentur will Energiewende mit einem E...

solarserver.de 09 Jan '12, 1am

Die Bundesnetzagentur hat zum Jahresbeginn das Eckpunktepapier "Smart Grid und Smart Market" veröffentlicht. Damit soll et...