21 Jul '11, 10am

#Eisbären müssen wegen abnehmender Eisflächen längere Strecken schwimmen und ertrinken wegen Erschöpfung. #WWF Studie

#Eisbären müssen wegen abnehmender Eisflächen längere Strecken schwimmen und ertrinken wegen Erschöpfung. #WWF Studie

21.07.11, Artenschutz , Klimaschutz Eisbären in der Klimafalle WWF-Studie: Schmelzendes Polareis macht Eisbären zu Langstreckenschwimmern. / Sterblichkeit bei Jungtieren steigt. Pressebilder Das Eis wird dünner! © WWF Berlin - Die durch den Klimawandel beschleunigte Eisschmelze in der Arktis wird einer aktuellen Studie zufolge, zu einer immer größeren Bedrohung für die Eisbären. „Wir vermuten schon lange, dass Eisbären durch die abnehmende Meereisfläche gezwungen sind, deutlich längere Strecken schwimmend zurückzulegen und durch Erschöpfung im Meer zu ertrinken drohen. Diese Gefahr ist nun erstmals empirisch bewiesen“, so Stefan Ziegler, Artenschutzreferent beim WWF Deutschland. Besonders bei den Jungtieren steige durch den Verlust an stabilem Meereis die Sterblichkeitsrate. Die Ergebnisse basieren auf der Auswertung von Satellitendaten. Zwischen 2004 und 2009 wurden die S...

Full article: http://www.wwf.de/presse/details/news/eisbaeren_in_der_kl...

Tweets

Die #Natur erleben, ohne sie zu zerstören: Die #WWF #Urlaubstipps

Die #Natur erleben, ohne sie zu zerstören: Die ...

wwf.de 22 Jul '11, 10am

Die richtigen Weichen für einen umwelt- und naturverträglichen Urlaub werden bereits vor der Reise gestellt. Überschlagen ...

Kenia verbrennt #Elfenbein: #WWF fordert Trockenlegung von Schwarzmärkten:

Kenia verbrennt #Elfenbein: #WWF fordert Trocke...

wwf.de 20 Jul '11, 10am

20.07.11, Artenschutz , Politik Kenia verbrennt Elfenbein WWF fordert strengere Strafverfolgung und Trockenlegung von Schw...