15 Jul '11, 10pm

Deutschland muss nachhaltige Energiewende in Nigeria unterstützen

"Deutschland gilt seit dem verbindlichen Beschluss der Bundesregierung zum Atomausstieg weltweit als Vorreiter für eine nachhaltige Energiewende. Eine wahre Energiepartnerschaft zwischen Nigeria und Deutschland sollte sich auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienz konzentrieren und einen Beitrag zum Umbau einer fossilen und extraktiven Wirtschaft hin zu einer nachhaltigen und gerechteren Wirtschaft leisten." Christine K, Büroleiterin der Heinrich-Böll-Stiftung in Abuja, ergänzt: "Der Weg hin zu einer CO2-armen und nachhaltigen Entwicklung, die die Lebensverhältnisse der Ärmsten verbessern würde, ist ein noch unbetretener Pfad, den beide Länder gemeinsam beschreiten sollten - zum Wohle ihrer Bevölkerung und der globalen Umwelt." Das Nigeria-Büro der Heinrich-Böll-Stiftung arbeitet seit 2004 zum Thema Erneuerbare Energien. Zielgruppe ist die ländliche Bevölkerung, die ni...

Full article: http://www.sonnenseite.com/index.php?pageID=6&article:oid...

Tweets

Hungersnot am Horn von Afrika

sonnenseite.com 15 Jul '11, 10pm

Die Welthungerhilfe wird in den drei am stärksten betroffenen Ländern Somalia, Kenia und Äthiopien gemeinsam mit internati...

2011 ist Jahr der teuersten Naturkatastrophen

sonnenseite.com 16 Jul '11, 12am

Eine ungewöhnliche Häufung schwerster Naturkatastrophen macht 2011 bereits nach Ablauf der ersten Hälfte zum schadenträcht...

Atommülllagerung: Grundlegende Fragen sind nich...

sonnenseite.com 15 Jul '11, 10pm

n Etappe 2 sollen die Lagerkonzepte einer grundsätzlichen Prüfung unterzogen werden, fordert die KNS. In die Überprüfung m...

Windparks: Vertikalturbinen sind sinnvoller

sonnenseite.com 16 Jul '11, 10pm

Windparks können bei gleicher Standfläche zehnmal mehr Energie liefern, wenn sie kompakte Vertikalturbinen anstelle der de...

Deutschland versagt beim Kühlgeräterecycling

sonnenseite.com 17 Jul '11, 10pm

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) hat bei der EU Beschwerde wegen der seit Jahren andauernden, nicht ordnungsgemäßen Ent...

#Ingenieurskunst & erneuerbare #Energien: immer...

sonnenseite.com 17 Jul '11, 12am

Ein diese Woche im Rahmen der Konferenz Clean Technology 2011 vorgestelltes Konzept setzt auf Schiffe als die kostengünsti...

Gute Noten für Solarheizungen

sonnenseite.com 17 Jul '11, 10pm

Mit außergewöhnlich guten Noten attestieren Eigenheimbesitzer ihre Zufriedenheit mit Solarheizungen: 90 Prozent der Besitz...

Schiffe als günstigere Wellenkraftwerke: Fraunh...

sonnenseite.com 17 Jul '11, 12am

Ein diese Woche im Rahmen der Konferenz Clean Technology 2011 vorgestelltes Konzept setzt auf Schiffe als die kostengünsti...

RWE und Gazprom – Partner der Zukunft mit Strat...

sonnenseite.com 17 Jul '11, 12am

RWE will sich ausgerechnet in die Abhängigkeit des Konzernes begeben, der auf Betreiben Putins die Ausweitung der Energiem...

NRW gibt grünes Licht für Ausbau der Windenergi...

sonnenseite.com 12 Jul '11, 10pm

Als erster Baustein der neuen Klimaschutzstrategie des Landes hat Klimaschutzminister Johannes Remmel am 11. Juli 2011 den...

Photovoltaik verursacht Preiseinbruch an Stromb...

sonnenseite.com 21 Jul '11, 10pm

Nur 2,5 Cent je Kilowattstunde musste ein Käufer für eine Stromlieferung in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr zahlen. Üblic...

Solarstrom rund um die Uhr

sonnenseite.com 23 Jul '11, 10pm

Im Oktober geht in Südspanien das Sonnenkraftwerk Andasol 3 ans Netz. Entwickelt von der Erlanger Solar Millennium AG lief...

Nachhaltigkeit: Ökologische Aspekte gewinnen an...

sonnenseite.com 10 Jul '11, 10pm

Das Interesse an nachhaltigen Geldanlagen ist bei den Anlegern in Deutschland unverändert hoch. Nach dem Atomunfall im Ker...

Pflanzenöle in europäischem Diesel bedrohen let...

sonnenseite.com 22 Jul '11, 11pm

Bis zu einem Drittel Palmöl enthält in Europa die sogenannte Biodieselbeimischung. Dadurch tragen Europas Autofahrer beim ...

Fukushima hat Zeitbombe im Keller!

sonnenseite.com 11 Jul '11, 9am

Heute vor genau vier Monaten wurde Japan von dem folgenschweren Erdbeben erschüttert. Am Tag darauf brach die Nuklearkatas...