26 Apr '17, 2pm

Was ist denn das nun schon wieder für ein Unsinn: „Bundeskabinett beschließt Mieterstrom-Zuschlag“ https://t.co/bIP5P90KAi

Berlin – Da es bislang für Vermieter nicht wirtschaftlich ist, den Mietern Strom aus hauseigenen Blockheizkraftwerken oder Photovoltaik-Anlagen anzubieten, hat die Bundesregierung nun einen Vorschlag von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) verabschiedet. Nach deren Mieterstromgesetz soll es künftig einen Zuschlag für diesen Strom geben. Das Bundeskabinett hat heute dem Gesetzentwurf zur Förderung von Mieterstrom aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) zugestimmt. Die Höhe des Mieterstromzuschlags liegt im Photovoltaik-Sektor voraussichtlich zwischen 2,75 und 3,8 Eurocent je Kilowattstunde (kWh). Aus Sicht der Opposition sind die geplanten Regelungen aber nicht ausreichend. Mieterstrom soll Ausbau der Solarenergie beschleunigen Zypries erklärte, dass mit der Förderung von Mieterstrom auch die Mieter direkt an der Energiewende beteiligt werden sollen. Bisher hät...

Full article: http://www.iwr.de/news.php?id=33566

Tweets

Das Mercedes-AMG C 63 S T-Modell.

Das Mercedes-AMG C 63 S T-Modell.

mercedes-benz.com 26 Apr '17, 3pm

Doch Großzügigkeit ist erst dann vollkommen, wenn sie sich in allem zeigt: Deswegen findet der starke Eindruck, den das ne...