30 Jan '17, 7am

#Greenpeace Energy nimmt neue #Windgasanlage in Betrieb

Hamburg - Greenpeace Energy bietet seinen Gaskunden seit Mitte Dezember 2014 Windgas-Produkte an. Dabei wird konventionellem Erdgas ökologisch erzeugter Wasserstoff beigemischt. Nun erweitert Greenpeace Energy die Kapazitäten. Greenpeace Energy hat in Mainz eine weitere Windgas-Anlage unter Vertrag genommen, mit der umweltfreundlicher Wasserstoff erzeugt wird. Der Wasserstoff wird im Elektrolyseverfahren mittels Windenergie erzeugt. Greenpeace Energy erwartet Steigerung der Wasserstoff-Menge um 150 Prozent Als Windgas wird Wasserstoff bezeichnet, der per Elektrolyse aus überschüssigen erneuerbaren Energien gewonnen wird. Durch den zusätzlichen Lieferanten rechnet Greenpeace Energy mit seinem ökologischen Gasprodukt für 2017 mit dem Bezug von rund 2,6 Mio. Kilowattstunden (kWh) an Windgas. Gegenüber dem Vorjahr mit 0,99 Mio. kWh ist das eine deutliche Steigerung um gut 150 ...

Full article: http://www.iwr.de/news.php?id=32972

Tweets