31 Aug '15, 6am

Künstliches Atoll vor Belgien soll Regenerativ-Strom speichern #Atoll #Beligen #Strom #Speicher #Winde…

De Haan, Belgien - Eine künstlich angelegte Insel in der Nordsee kann zukünftig als Speicher für Windenergie vor Belgiens Küsten dienen. Ob dieses außergewöhnliche Projekt durchgeführt wird, soll das belgische Parlament in den nächsten Wochen entscheiden. Bereits seit drei Jahren ist das sogenannte „iLand“ im Gespräch. Umgesetzt werden soll das Projekt u.a. von dem Belgischen Unternehmen Deme und GDF Suez Electrabel. Doch die Idee stößt auf heftigen Widerstand. Pumpspeicher im Meer Drei Kilometer vor der Küste Belgiens soll das Energie-Atoll entstehen. Künstlich soll ein 6.500 Meter langer und zehn Meter hoher ovaler Wall aufgeschüttet werden. In der Mitte des Walls liegt dann ein künstlicher See. Pumpen, angetrieben durch den überschüssig produzierten Strom der Windkraftanlagen, sollen das Wasser aus dem See hinauspumpen. Wird Strom benötigt, soll zufließendes Wasser Unte...

Full article: http://www.iwr.de/news.php?id=29564

Tweets