29 Sep '14, 9am

AKW #Brokdorf: #Schnell-#Abschaltung wegen Bedienungsfehler via @IWR_News

Münster - Durch menschliches Versagen kam es nach der letzten Revision im AKW-Brokdorf beim Anfahren des Kernkraftwerks zu einer Schnellabschaltung. Das geht aus dem Bericht des Bundesamtes für Strahlenschutz hervor. Der Betreiber E.ON sieht den Vorfall anders. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat in dem Bericht "Kurzbeschreibung und Bewertung der meldepflichtigen Ereignisse in Kernkraftwerken und Forschungsreaktoren der Bundesrepublik Deutschland im Juli 2014" die Hintergründe einer Störung beim Anfahren des Kernkraftwerks Brokdorf beschrieben. Durch einen menschlichen Bedienungsfehler kam es zu einer Reaktorschnellabschaltung. Der AKW-Betreiber E.ON stellt den Vorfall in seinem Bericht etwas anders dar. AKW-Brokdorf: Menschliches Versagen führt zur Reaktorschnellabschaltung Das Bundesamt für Strahlenschutz beschreibt in seinem Bericht, wie es zu dem Störfall kam. Der Ato...

Full article: http://www.iwr.de/news.php?id=27232

Tweets