13 Sep '18, 8am

Forscher entwickeln leichtere Wasserstoff-Tanks für Brennstoffzellen-Fahrzeuge https://t.co/CgqhRePUJ1

Berlin - Brennstoffzellen in Fahrzeugen wandeln gasförmigen Wasserstoff in Strom um, der einen Elektromotor antreibt. Die notwendigen Wasserstoffspeicher sind aber noch relativ schwer und teuer. Das soll sich ändern. Wasserstoffspeicher in Brennstoffzellen-Fahrzeugen können genauso schnell befüllt werden wie die Tanks von Benzin- oder Dieselfahrzeugen. In einem Forschungsvorhaben der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) sollen besonders leichte, günstig produzierbare und sichere Wasserstofftanks aus Carbonfasern und einem Kunststoffliner entwickelt werden. Impactbelastung von Wasserstoffspeichern im Fokus Die Bundesanstalt als Expertin für die Sicherheit von Druckgasbehältern arbeitet zusammen mit Autoherstellern, Experten für Carbonfaserverarbeitung und Kunststoffentwicklung. Im Fokus steht die Impactbelastung der Wasserstoffspeicher. Dabei wir...

Full article: https://www.iwr.de/news.php?id=35476

Tweets